AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von RB-COMPUTERSERVICE

Stand: 10.11.2009

1. Haftung PC-Service

1.1 Grundlage für die Dienstleistung im Rahmen des PC-Services ist das vom Auftraggeber unterfertigte Auftragsformular. In diesem werden Art und Umfang des Service ggf. auch Maximalkosten festgelegt.
1.2 Wird ein spezielles Angebot erstellt, so ist dieses vom Auftraggeber auf Richtigkeit und Vollständigkeit zu überprüfen und mit seinem Genehmigungsvermerk zu versehen.
1.3 Dienstleistungen, die über die im Auftragsformular bzw. im Angebot festgelegten Leistungen hinaus gehen, können zu gesonderten Termin- und Preisvereinbarungen führen.
1.4 Die Sicherung aller Daten (inklusive Betriebssystem und Software) obliegt ausschließlich dem Auftraggeber. RB-ComputerService übernimmt keinerlei Haftung für Datenverluste, die im Rahmen eines PC-Services erfolgen. Der Ersatz von Folgeschäden und Vermögensschäden, nicht erzielten Erträgen, Zinsverlusten und von Schäden aus Ansprüchen Dritter gegen den Auftraggeber ist in jedem Fall ausgeschlossen.
1.5 Konnte im Zuge einer Fehlerdiagnose im Computersystem des Auftragsgebers kein Fehler gefunden werden, wird die Leistung nach unserem derzeit gültigem Stundensatz berechnet. Wird ein Hardwaredefekt festgestellt, so sind die vereinbarten Kosten für die Fehlerdiagnose vom Auftraggeber zu bezahlen. Dies gilt auch für den Fall, dass eine anschließende Reparatur nicht möglich oder vom Auftraggeber nicht gewünscht wird.
1.6 Bei Softwareinstallationen gilt folgendes:
Indem Sie die Lizenzbestimmungen der jeweiligen Software akzeptieren, erklären Sie sich mit den Lizenzbestimmungen einverstanden. Also auch damit, dass die Programme Schäden aller Art verursachen können bzw. nicht richtig funktionieren. Für die einwandfreie Funktionalität dieser Software eklären wir uns ausdrücklich nicht für verantwortlich. Wir garantieren lediglich eine fachmännische Installation dieser Software. Für den Fall, dass wir Software installieren, die in unserem Hause entwickelt wurde, gelten unsere Lizenzbestimmungen.
1.7 Für die einwandfreie Funktionsweise von Software sind außschließlich die Hersteller verantwortlich. Wir installieren Softwareprodukte nach den Vorgaben der jeweiligen Hersteller. Sind die Vorgaben der Hersteller nicht eindeutig, werden wir die Software gemäß unserer Erfahrung installieren.
1.8 Falls im Rahmen einer Softwareinstallation Fehler auftreten sollten, sind wir selbstverständlich bereit Hilfestellung zu leisten.

2. Gewährleistung, Mängelrügen

2.1 Mängelrügen sind nur gültig, wenn sie innerhalb von drei Werktagen nach Erhalt der vereinbarten Leistung dokumentiert erfolgen. Bei gerechtfertigter Mängelrüge werden die Mängel in angemessener Frist kostenlos behoben.

2.2 Werden von RB-ComputerService Webseiten, Programme, Softwarelösungen etc. durch den Auftraggeber bzw. Dritte nachträglich verändert, entfällt jegliche Gewährleistung durch den Auftragnehmer.

3. Inhalte von Netzseiten anderer Betreiber

3.1. Mit dem Urteil vom 12.Mai 1998 - 312 O 85/98 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt: Der Webmaster von www.rb-computerservice.de erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unsere Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Website angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns angemeldeten Banner und Links führen.

4. Datenspeicherung

4.1. Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, daß die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

5. Gerichtsstand, Teilunwirksamkeit, anwendbares Recht

5.1 Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist ist Nürnberg, also der Sitz von "RB-COMPUTERSERVICE". Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

6. Schlussbestimmungen

6.1. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags zwischen RB-COMPUTERSERVICE und dem Vertragspartner einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine wirksame Regelung ersetzt werden, deren Gehalt dem Zweck der ersetzten am nächsten kommt. Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Hersteller.

RB-COMPUTERSERVICE • Marienburger Str. 22, D-90453 Nürnberg • Telefon 09 11 / 63 20 96 8 • Telefax 09 11 / 63 29 05 09 • Gerichtsstand: Nürnberg